Es geht weiter ! - Theorie Unterricht wieder möglich

Die Aktuelle Corona-Schutz-Verordnung (gültig derzeit bis 07.03.2021) ermöglicht es uns den Theorieunterricht zumindest Online wieder aufzunehmen.
 
Ab dem 23.02.2021 sind wir wieder für euch da!!!
Der Theorieunterricht kann somit zu den gewohnten Zeiten, Dienstags und Donnerstags von 18:30 – 20:00 Uhr, besucht werden. Als Plattform haben wir uns hier für Discord entschieden.
 
Wie fuktioniert das?!
(1) meldet euch bitte bei Discord an.
     Discord App runterladen 
Dies ist am PC, Smartphone, Tablett möglich. Wichtig ist, dass Ihr euch für ein Medium entscheidet, bei dem ihr Ton und Bild empfangen könnt. Wenn ihr zudem Fragen stellen, bzw. beantworten möchtet, solltet Ihr darüber hinaus noch über ein Mikro verfügen. Schaltet dies bitte nur ein, wenn Ihr geziehlt Fragen zum Thema stellen oder beantworten möchtet. Die restliche Zeit sollte euer Mirko ausgeschaltet sein, um den Unterricht nicht unnötig zu stören. Hier eignet sich “Push to Talk” oder das bedienen des Mirko-Symbols (Ein- bzw. Ausschalten)
 
(2) Eindeutiger Name
   Euer Teilnehemername sollte ideal euer Vor- und Nachname sein, da wir den Unterricht nur dann als teilgenommen Werten dürfen.  (Anwesenheitsliste)
 
(3) meldet euch spätestens 5 Minuten vor Kursbeginn im Kurs ein.
    hierfür müsstet Ihr beim ersten mal unserem “Server beitreten”: https://discord.gg/HXB8RpqG7U
    Dies ist auch nur beim ersten mal zu erledigen.
    Dann geht es in den Sprachkanal “Theorie Unterricht”
 
Beachtet bitte, NUR wer die gesamte Zeit über am Unterricht teilnimmt, kann diesen auch eingetragen bekommen.
 
 
Wir werden den Theorieunterricht zunächst online anbieten, bis wir wieder Präsenzunterricht machen dürfen.
Falls es hier Änderung gibt, halten wir euch an dieser Stelle auf den Laufenden.
 
Wir bitte euch daheer regelmäßig unsere Homepage zu besuchen.
 
 
Vielen Dank!
 
 
 
 
 
 

Corona Lockdown - betrifft es uns ? - Teilweise !

Entsprechend der Corona-Schutz-Verordnung mit Gültigkeit vom 11.01.2021 bis vom 07.03.2021 dürfen  Theoretischen Unterrichte der Klassen A und B derzeit nur online statt finden.

Praktische Stunden der Klassen B und A finden unter bestimmten Vorraussetzungen statt, hierzu werdet Ihr von euren Fahrlehrern kontaktiert, falls Ihr unter diese Regelungen fallt.

Theorieprüfungen: können wieder treminiert werden

Die Aus- und Weiterbildung sowie praktische Stunden der Fahrerlaubnisklassen C/CE (berufsbedingt) dürfen weiterhin geschult werden. 

Bei Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung.

Bitte berücksichtigen Sie hier die veränderten Öffnungszeiten!

 
 

Veränderte Öffnungszeiten - Bocholt

Aufgrund der aktuellen Situation sind wir zunächst bis zum 05.03.2021 nur eingeschrängt im Büro erreichbar.

unsere Öffnungszeiten sind wie folgt:

Montags, Mittwochs und Freitags von 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Dienstags und Donnerstags von 9:00 Uhr bis 18:30 Uhr

Wir bitten um euer Verständnis und hoffen von Herzen, bleiben Sie gesund!

 

ACHTUNG  am 16.02.2021 sind wir nur von 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr für Sie da

Öffnungszeiten - Haldern

Wir sind wieder wie gehohnt

Dienstags und Donnerstags  17:30 Uhr bis 18:30 Uhr im Büro für euch da.

 

Theorieunterricht kann aber auch hier leider vorerst nicht statt finden

Du möchtest Fahrlehrer werden?

Du interessierst dich für den Beruf des Fahrlehrers und möchtest dich über deinen Möglichkeiten bei uns informieren?
 
Dann geht es HIER für dich weiter!
 
 

Corona-Pandemie - Auswirkung auf Schlüsselzahl 95

Folgendes wurde vom Ministerium für Verkehr des Landes NRW im Bezug zum Berufskraftfahrerqualifiktationsrecht veröffentlicht:
 

Berufskraftfahrerrecht
Az.: 42-01-/6                                                                                                                                               

Sehr geehrte Damen und Herren,

aufgrund der aktuellen Situation ist zu entscheiden, wie mit Fahrerlaubnisinhabern der Klassen C und D verfahren werden soll, wenn sie aufgrund der Corona-Krise keinen Nachweis nach § 5 BKrFQV vorlegen können.
Es bestehen keine Bedenken, den Führerschein zunächst ohne Vorlage der Weiterbildungsbescheinigung mit Eintragung der Schlüsselzahl 95 für zunächst ein Jahr auszufertigen. Die Weiterbildungsbescheinigung muss spätestens nach einem Jahr vorgelegt werden. Die Verlängerung des Führerscheins ohne Vorlage der Weiterbildungsbescheinigung darf nicht zu einer Überschreitung des fünfjährigen Zeitraumes insgesamt führen und ist daher auf eine spätere Verlängerung anzurechnen. Die spätere Vorlage einer Weiterbildungsbescheinigung hat nach unserer Einschätzung keine negativen Auswirkungen auf die Verkehrssicherheit und erscheint deshalb vertretbar.
Auf die Vorlage der Bescheinigung der ärztlichen Untersuchungen nach Anlage 5 und 6 FeV kann grundsätzlich nicht verzichtet werden. Im Rahmen einer Einzelbetrachtung erscheint es notwendig, auch hier ggf. zunächst auf die Bescheinigungen zu verzichten und den Führerschein auszufertigen. Dem Fahrerlaubnisinhaber ist in diesen Fällen ein längstens drei-monatiger Zeitraum für die Nachreichung der Untersuchung einzuräumen.

 

Corona-Pandemie - Auswirkung auf ADR-Scheine

Das BMVI hat nun die deutsche Fassung der M330 bekannt gegeben, somit gelten ab jetzt Gefahrgutfahrerschulungsbescheinigungen über das Gültigkeitsdatum hinaus bis zum 01. Februar 2021. Wir weisen darauf hin: wenn eine Multilaterale Vereinbarung genutzt wird muss diese beim Transport mitgeführt werden. Drucken Sie dem Gefahrgutfahrer die M330 aus und tragen auf dem Beförderungspapier Beförderung vereinbart nach Abschnitt 1.5.1 des ADR (M330) ein.
 
Nachzulesen Unter: www.ihk-niederrhein.de 
hier bitte als Suchbegriff folgende Dokumentnummer eingeben: 3921466,
und dann unter Aktuelle Informationen”Übergangsregelung für ablaufende Gefahrgutbescheinigungen”
 
Dies hat zur Folge, dass abweichend von den Vorschriften des ersten Unterabsatzes des Absatzes 8.2.2.8.2 ADR alle Bescheinigungen über die Fahrzeugführerschulung, deren Geltungsdauer zwischen dem 1. März 2020 und dem 1. Februar 2021 endet, bis zum 28. Februar 2021 gültig bleiben.
 

A&S Intensivfahrschule GmbH in Bocholt

Herzlich Willkommen bei der A&S Intensivfahrschule GmbH in Bocholt. Bei uns haben Sie die Möglichkeit, schnell und in entspannter Atmosphäre Ihren Führerschein in den Klassen A, A1, A2, AM sowie B, BE, B96 zudem C1, C1E, C, CE und L, T  zu erwerben. Auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen haben wir ein Intensiv-Konzept entwickelt, das sich bewährt hat und erfolgreich funktioniert in der Vorbereitung auf die Führerscheinprüfung und Sie intensiv und individuell auf die theoretische und praktische Prüfung vorbereitet.

Nicht nur Intensivausbildung ist möglich, sondern auch die klassische Ausbildungszeit.

Wir Freuen uns Sie in unseren neuen klimatisierten Räumlichkeiten an unserem neuen Standort begrüßen zu können.

Unser Leistungsangebot

Als Fahrschule bieten wir von der A&S Intensivfahrschule GmbH, sowohl Fahranfängern als auch angehenden Kraftfahrern eine fundierte Ausbildung in den Klassen A, A1, A2, AM und B, BE, B96 sowie C1, C1E, C, CE und L, T an. Als AZAV zertifiziertes Bildungsunternehmen steht Qualität und Professionalität für uns an oberster Stelle. Ganz gleich, ob Sie einen PKW-, LKW- oder, Motorrad-Führerschein benötigen. Wir nutzen unser langjähriges Know-how, um gemeinsam mit Ihnen die neue Fahrerlaubnis auf angenehme weise und einem modernem Ambiente erfolgreich zu erwerben.

Qualität die man sehen kann

Qualität wird in unserer Fahrschule groß geschrieben. Bei der Ausbildung unserer Fahrschüler und zukünftigen Berufskraftfahrern halten wir uns an bewährte Richtlinien und Vorgaben. Zudem haben wir einen modernen Fuhrpark an Nutzfahrzeugen von MAN und Mercedes für die Fahrschulausbildung sowie, für die Kraftfahrerausbildung. Unser Motorrad-Fuhrpark besteht aus Sportlich eleganten naked Bikes der Marke Triumph, KTM, Suzuki sowie der Marke Kawasaki.

Als AZAV zertifiziertes Bildungsunternehmen steht Qualität und Professionalität für uns an oberster Stelle. Ganz gleich, ob Sie einen PKW-, LKW- oder, Motorrad-Führerschein benötigen. Wir nutzen unser langjähriges Know-how, um gemeinsam mit Ihnen die neue Fahrerlaubnis auf eine Angenehme weise erfogreich zu Erwerben.

Fördermöglichkeiten

hier können verschiedene Möglichkeiten in Ansproch genommen werden.

  • Bildungsscheck

die für Sie zustädnigeörtliche Beratungsstelle finden Sie unter www.Bildungsscheck.de

  • WeGebAU

nächere Informationen erhalten Sie beim Arbeitgeberservice, der Ihnen zuständigen Argentur für Arbeit

  • Bildungsprämie in from von Aufstiegs-BaföG (ehemals Meister-BaföG)

bei www.bildungsprämie.info oder über die kostenlose Hotline 0800-262 30 00 erfahren Sie schnell, wo sich Ihre nächste Beratungsstelle befindet.

 

 

Des weitere helfen Ihnen gerne die Kollegen im Büro weiter, um Ihren Weg in einen gelungende Ausbildung zu finden.

Nächste Erste Hilfe Kurse

jeweils ab 9:00 Uhr

13.03.2021  ausgebucht

27.03.2021

24.04.2021

Anmeldung vorab erforderlich

Maps

Facebook